Studenten heute

Die heutige Studentengeneration und ihre Auffassung vom Studium kann schon verwundern. Einer meiner Seminarteilnehmer wandte sich doch tatsächlich mit folgender E-Mail an mich:

Hallo Herr Hennig,

ich wollte einmal nachfragen, ob es die Möglichkeit gibt alle Hausaufgaben schon vorab in die Moodle-Plattform einzustellen? Es wäre bestimmt für einige Personen sehr vorteilhaft, um die Bearbeitungszeiten besser zu planen. Wenn ich auf meine Situation schaue, dann habe ich im aktuellen Semester 34 SWS und bin froh wenn ich bestimmte Aufgaben schon einmal fertig machen kann; insbesondere wo im Mai die ganzen Feiertage sind. Zudem muss ich offen sagen, dass der Arbeitsaufwand für die semesterbegleitende Veranstaltung scheinbar wesentlich höher ist als der Arbeitsaufwand im Blockseminar. Dies sollte eigentlich nicht so sein, jedoch hatten sich daher zu Beginn so viele Studierende abgemeldet und daher hoffe ich, dass man uns nun einen kleinen Vorteil mit den Hausaufgaben geben kann. Bitte besprechen Sie dies auch mit den anderen Dozenten.

Vielen Dank.

Gruß […… ……]

Anmerkung: Es handelte sich bei dieser Lehrveranstaltung um eine nur vier bis fünf Sitzungen dauernde Übung für Lehramtsstudierende im 2. Semester – ohne Klausuren, mündliche Prüfungen, Referate, Hausarbeiten o.ä. Die einzigen Hausaufgaben bestanden i.d.R. aus einem max. eine DIN A4-Seite langen Essay, das weder benotet wurde noch den Formalia von (klassischen) Hausarbeiten zu genügen brauchte…